MEDIA

Presse

Haller Kreisblatt

Leidenschaftlicher Mix

Bude voll: die A-cappella Gruppe female affairs begeistert in der Remise mit ihrem neuen Programm Mixtape 2.0

Lieblingslieder mit großen Gefühlen …. wechselten sich mit Arrangements in denen die Gruppe Männer und Frauen gleichermaßen aufs Korn nahm ab.

 

 

 

Neue Westfälische

Pete the Beat ist der Hahn im Korb

……brauchen die Zuhörer nicht auf den charmanten Wortwitz verzichten, mit dem sich die Gruppe einen Namen gemacht hat und der vielen als ihr Markenzeichen gilt….

Eine musikalische Mixtur aus Serienhits, Anleihen bei Glen Miller über Stevie Wonder bis David Bowie bilden Höhepunkte des rund zweistündigen Konzerts.

Gemeinsam mit Renate Schindlers Basslinien bilden Peter Wehrmanns (Pete the Beat) präzise Rhythmen die Basis, auf der sich die übrigen 4 Damen bis in höchste Töne stimmlich entfalten können.

 

 

 

Kreiszeitung Syke

Female Affairs: A cappella mit Parodie, Witz und Charme

Mit der Verpflichtung von Female Affairs hatte der Treffpunkt Kultur erneut ins Schwarze getroffen.

Dabei suchten sie auch immer wieder den Kontakt zum heimischen Publikum und untermauerten damit eine weitere Stärke.

 

 

 

Neue Westfälische  Bad Oeynhausen

Musikalische Frauenpower mit Beatboxer

Druckerei: „Female Affairs“ faszinierte mit vielseitigem A-capella-Gesang und vielen witzigen Texten

Vom ersten Ton an sprang der Funke auf die Zuhörer über. Mit ihrem neuen Programm „Mixtape 2.0" begeisterte die A-capella-Gruppe „Female Affairs" im voll besetzten Saal der Druckerei.

Mit gefühlvollem Gesang, witzigen Texten und vielseitigen Arrangements brachten die sechs Künstler ihr Publikum immer wieder zum Staunen und Lachen.

In immer neuen Kombinationen bewiesen die Ensemblemitglieder ihre musikalische Vielfalt. Für die eindrucksvolle Darbietung bedankten sich die Zuhörer bei „Female Affairs" mit tosendem Beifall.

 

 

Copyright 2018 female-affairs-online.de

webdesign www.gudereit-webmedia.de

Besuchen Sie uns auf Facebook